Frohe Weihnachten

Frohe Weihnacht, Ihr Leute, und freut Euch daran,
Dass man jetzt nicht so sehr auffällt als Weihnachtsmann,
Dass in jeder Amtsstube eine Kerze brennt,
Wie ein Menschlichkeitsschimmer am Amtsfirmament,
Freut Euch über Lametta, Tand und Lichterglanz,
Und darüber, jetzt Mensch zu sein und keine Gans!

(Reinhard Mey 1986, in seinem Song „Frohe Weihnacht“)

In diesem Sinne wünsche ich frohe Weihnachten und ein gesundes Jahr 2014!

Diskussion: Halloween und Weihnachten

Ich mag Halloween nicht.

  1. fällt es auf den 31.10. und damit auf den Reformationstag. Und jetzt fragen Sie mal einen Jugendlichen, was am 31.10. für ein Tag ist. Mir geht’s da nicht um Religion, sondern um Bildung.
  2. haben wir unsere Fastnacht und brauchen den US-Import nicht.

Aber aus einem Grund bin ich gar nicht böse, dass es Halloween jetzt auch in Deutschland gibt. Vielleicht ist es Ihnen noch nicht aufgefallen, aber Halloween hat – zumindest in den Geschäften – Weihnachten weiter Richtung Weihnachten verschoben. Noch in den 80er Jahren hat Reinhard Mey gesungen „…gegen Ende August geht’s schon wieder los“ und meinte damit die Lebkuchen und Schokoweihnachtsmänner in den Supermarktregalen.

Mittlerweile sieht man primär allerorten den „Großen Kürbis“ und das Weihnachtsgebäck ist vor dem 02.11. nicht allzu dominant.

Das finde ich gar nicht schlecht.

Wie stehen Sie zu dem Thema?